Kongress der Ideen und Taten – Lokale Gastronomie fair gestalten
Geschrieben von

Kongress der Ideen und Taten – Lokale Gastronomie fair gestalten

Fair begegnen – fair gestalten, könnte auch das Motto von Fairtrade-Towns sein: In Fairtrade-Towns kommen Menschen zusammen und füllen das Konzept des „fairen Handels“ mit Leben. Fairtrade für Gastronom*innen Die Kriterien der Kampagne zielen auf diverse Bereiche ab, u.a. sollen Gastronomie-Besitzer*innen dafür gewonnen werden, mehr faire Produkte anzubieten und sich aktiv bei Aktionen und Kampagnen […]

Kongress der Ideen und Taten – 1.000 und 1 Mission
Geschrieben von

Kongress der Ideen und Taten – 1.000 und 1 Mission

Das E-Werk kenne ich bisher nur von Stunk-Sitzungen und Konzerten. Heute versammelt sich hier das Who is Who der Fairen Szene zum „Kongress der Ideen und Taten“. Am Empfang erhalte ich meine Eintrittskarte und wage einen Blick in die gut gefüllte Halle. Ich sehe Arme in der Luft, höre rhythmisches Klatschen – es wird ordentlich […]

Die Guaraná-Expedition mit koawach
Geschrieben von

Die Guaraná-Expedition mit koawach

Als ich vor zwei Monaten die Anfrage erhielt, ob ich an einer Reise zum Ursprung von Guaraná ins brasilianische Amazonasgebiet teilnehmen möchte, war meine erste Reaktion: na klar! – und meine zweite: Was genau ist überhaupt dieses Guaraná? Da ich mir die Chance, ob meiner Unkenntnis nicht entgehen lassen wollte, sagte ich erst mal zu…und […]

Liebe Modelabels, worauf wartet Ihr noch?
Geschrieben von

Liebe Modelabels, worauf wartet Ihr noch?

Von Dr. Rossitza Krueger, Managerin für Textilien bei Fairtrade International Modelabels, wir haben da ein paar Fragen. Seit nunmehr drei Jahren gibt es den Fairtrade-Textilstandard und das zugehörige Textilprogramm, damit die Beschäftigten dieser Branche bessere Löhne und Arbeitsbedingungen erhalten. Aber die großen Namen der Modebranche glänzen vor allem durch Zurückhaltung statt Teilnahme. Warum? Ehrlich gesagt […]

Bottom-Up oder Top-Down? Spannende Diskussionen auf dem Bonn Symposium 2018
Geschrieben von

Bottom-Up oder Top-Down? Spannende Diskussionen auf dem Bonn Symposium 2018

Lokale Entwicklung neu denken – so der Titel des Bonn Symposiums 2018, organisiert von der Stiftung Entwicklung und Frieden, in den Räumlichkeiten der Deutschen Welle. Rund 90 Menschen aus Kommunen, Bildungseinrichtungen und Nichtregierungsorganisationen sind angemeldet und diskutieren über Entwicklungspolitik, Vernetzung und Kommunikation von Nachhaltigkeitsthemen.