Fairtrade auf dem 102. Katholik*innentag in Stuttgart
Geschrieben von
Veröffentlicht in

Fairtrade auf dem 102. Katholik*innentag in Stuttgart

Fairtrade Deutschland präsentierte sich mit einem bunten Stand vom 25. – 29. Mai auf dem 102. Katholik*innentag in Stuttgart im Bereich Globale Verantwortung. Nach zwei Jahren Pandemie und erzwungener Isolation war es für Teilnehmende und Besucher*innen eine große Freude, wieder direkten zwischenmenschlichen Austausch erleben zu dürfen und persönliche Gespräche führen zu können! Rund um den […]

#Storybox: Zuckerrohrkooperativen auf Mauritius
Geschrieben von
Veröffentlicht in

#Storybox: Zuckerrohrkooperativen auf Mauritius

Heute stellen wir euch Mohamed Issah vor. Der 72- jährige Zuckerrohrbauer lebt auf Mauritius, besitzt 0,23 ha Land und ist Mitglied der Zuckerrohrkooperative Century Cooperative Credit Society. Mohamed nutzt die Rohrzuckerabfälle zum Mulchen und hat noch nie Pestizide eingesetzt. Allein im letzten Jahr konnte er mithilfe des mineralischen Düngers einen Ertrag von 36 Tonnen Zuckerrohr […]

Unser Interview mit der Staatsministerin Melanie Huml zum fairen Handel
Geschrieben von
Veröffentlicht in

Unser Interview mit der Staatsministerin Melanie Huml zum fairen Handel

Ende Oktober haben Lynn, Anna und ich, Schülerinnen in der 10p des E.T.A. Hoffmann-Gymnasiums Bamberg und Mitglieder des Fairtrade-Teams unserer Schule, die Möglichkeit erhalten, die bayerische Staatsministerin für Europaangelegenheiten und Internationales, Melanie Huml, zu interviewen. Das ist eine Chance, die man sich auf keinen Fall entgehen lässt! Das Interview mit der „bayerischen Eine-Welt-Ministerin“ führten wir […]

#Storybox: Wie aus Jesús ein Fairtrade-Bauer wurde
Geschrieben von
Veröffentlicht in

#Storybox: Wie aus Jesús ein Fairtrade-Bauer wurde

Wir dürfen vorstellen: Jesús Antonio Rápalo Murillo. Jesús kommt aus Honduras und hält mit 80 Jahren seine erste Packung eigenen Fairtrade-Kaffee in den Händen. Seine Geschichte zeigt: Es ist nie zu spät, seine Träume zu verwirklichen. Begleitet uns auf der Reise seines Kaffees aus dem honduranischen Santa Barbara bis in unsere Supermärkte. Vom Kaffee-Anbau bis […]

Normalität inmitten der Pandemie – Ein Blick in Indiens Textilindustrie
Geschrieben von
Veröffentlicht in

Normalität inmitten der Pandemie – Ein Blick in Indiens Textilindustrie

Verzweifelte Menschen auf den Straßen, die auf Sauerstoff warten, ein Stau von Krankenwagen vor den Kliniken – diese Bilder aus Indiens Hauptstadt Neu-Delhi gingen im Frühjahr um die Welt. Sie wurden zum Symbol für die ungebremste Wucht der Corona-Pandemie, für die Machtlosigkeit und die Überlastung der Gesundheitssysteme. Wie geht es den Menschen ein halbes Jahr […]