Es geht heiß her – Weltklimakonferenz in Paris
Geschrieben von

Es geht heiß her – Weltklimakonferenz in Paris

Jetzt ist er raus. Offiziell, international, systemweit. Der Fairtrade-Klimastandard. Und wo hätte er passender starten können, als im Rahmen der berühmten Weltklimakonferenz „Conference of the Parties“ – besser bekannt als „COP“, wo sich derzeit die Weltpolitik zum 21. Mal die Köpfe heiß diskutiert, wie es zu schaffen ist, dass der Karren (die Welt) nicht doch […]

Unterwegs zu Fairtrade-Kaffeeproduzenten in Guatemala
Geschrieben von

Unterwegs zu Fairtrade-Kaffeeproduzenten in Guatemala

Vamos a Guatemala Es ist schwül und warm, als ich zusammen mit einer Freundin das Flugzeug am Flughafen von Guatemala Stadt verlasse. Nachdem ich 12 Stunden in einem ziemlich gut gekühlten Flugzeug verbracht habe schlägt mir eine ungewohnte Wärme entgegen. Ich bin wirklich angekommen, ein bisschen unreal fühlt es sich an. Vor zwei Tagen habe […]

„Wir fahren um den See um den See…“
Geschrieben von

„Wir fahren um den See um den See…“

Auf der Bootsfahrt über den Naivashasee, die auch als ausführliches Interview genutzt wird, bekommt man einen guten Überblick über die  viele Blumenfarmen, die sich am Seeufer angesiedelt haben. Es ist schon seltsam zu beobachten, dass der Übergang zwischen Blumenfarmen und Naturparks nahtlos verläuft. Wildtiere laufen einfach so herum, ein Schauspiel, das ich nur von Safaris […]

Von Hydrokultur und Tröpfchenbewässerung
Geschrieben von

Von Hydrokultur und Tröpfchenbewässerung

Der Blumenanbau schafft vorrangig viele Arbeitsplätze in Kenia, aber auch in Äthiopien, Tansania, Simbabwe. Meist liegen die Blumen-Plantagen in Gegenden, in denen es sonst kaum Alternativen gibt. Ein Vorurteil ist, dass die Gewächshäuser wertvollen Ackerboden in Anspruch nehmen. Dies stimmt nicht, weil die Rosen auf Hydrokulturen angelegt werden. Dies geschieht auf unfruchtbaren Boden. Dies ist […]

Kakaobauern und Klimawandel
Geschrieben von

Kakaobauern und Klimawandel

Ich befinde mich im Norden Panamás, eigentlich gar nicht weit von den Touristenmassen an der malerischen Karibikküste und den großen Bananenplantagen von Chiquita entfernt, aber doch mitten in der Wildnis. Mein Weg führt über einen schmalen Pfad, vorbei an Bananenbäumen, über einen kleinen Fluss, bei dessen Überquerung ich nasse Füße bekomme. Auf einer Wiese steht […]