Wir tragen Fairtrade im Herzen
Geschrieben von

Wir tragen Fairtrade im Herzen

Wir sind unterwegs in Honduras. Vier Journalistinnen, ein Fotograf, ein Kameramann, unsere Kaffee-Lieferkettenverantwortliche Anna Kiemen und ich. Honduras, ein sehr kleines, oft unterschätztes Land in Mittelamerika mit acht Millionen Einwohnern, jeder Vierte muss mit weniger als zwei Dollar pro Tag auskommen. Wir besuchen die Kaffeeorganisation Comsa – cafe organico de Marcala sociedad anonima. Sie liegt […]

Wo der Kaffee wächst
Geschrieben von

Wo der Kaffee wächst

Die Hochländer Honduras bieten optimale klimatische Anbaubedingungen für qualitativ hochwertigen Kaffee. So mache ich mich in meiner letzten Praktikumswoche bei dem Produzentennetzwerk Südamerika (CLAC – Coordinadora Latinoamericana y del Caribe de Pequeños Productores de Comercio Justo) auf den Weg in diese vielversprechende Region. Das Ziel meines Trips ist die Stadt Marcala, denn dort besuche ich […]

Arbeiten für Fairtrade auf der Südhalbkugel
Geschrieben von

Arbeiten für Fairtrade auf der Südhalbkugel

Nach 17 Stunden Flug erreiche ich den turbulenten Flughafen El Salvadors. Hier empfangen mich gegen 20 Uhr Ortszeit sommerliche 30 Grad. Recht freundlich wie ich finde, wenn man bedenkt, dass zur selben Zeit in Deutschland die Schneeflocken zu Boden sinken. Für mich geht es im Namen von Fairtrade Deutschland auf Entdeckungsreise auf die andere Seite […]

Unterwegs zu Fairtrade-Kaffeeproduzenten in Guatemala
Geschrieben von

Unterwegs zu Fairtrade-Kaffeeproduzenten in Guatemala

Vamos a Guatemala Es ist schwül und warm, als ich zusammen mit einer Freundin das Flugzeug am Flughafen von Guatemala Stadt verlasse. Nachdem ich 12 Stunden in einem ziemlich gut gekühlten Flugzeug verbracht habe schlägt mir eine ungewohnte Wärme entgegen. Ich bin wirklich angekommen, ein bisschen unreal fühlt es sich an. Vor zwei Tagen habe […]

Sonniger Start in Addis Abeba
Geschrieben von

Sonniger Start in Addis Abeba

Nach einem ungemütlichen Nachtflug im Flieger von Frankfurt nach Addis Abeba, bin ich pünktlich zum Sonnenaufgang in Äthiopien gelandet. Ich habe festgestellt, dass die Temperaturen morgens in Addis genauso sind wie beim Abflug in Frankfurt, nämlich kalt und fünf Grad. Daran merkt man, dass Addis Abeba – oder Addis Ababa, wie es hier heißt – […]