„The sound of Fairness“
Geschrieben von

„The sound of Fairness“

Manchmal ist Fairtrade auch großes Theater. Ein würdiger Veranstaltungsort der bisher größten Kontinentalversammlung in der Geschichte von Fairtrade war das Nationaltheater von Ghana für die „Africa-Convention“ . Fairtrade Africa, mit Sitz in Nairobi, hat eine ganze Woche hochkarätiger Vorträge, Diskussionen, Workshops, Produzentenbesuche und – als Premiere-  die erste Fairtrade- und Organic Ausstellung organisiert. Aus allen […]

Geld = Empowerment?
Geschrieben von

Geld = Empowerment?

Was tun mit über einer Million Rand? Sollte man nicht meinen, dass man mit so viel Geld, umgerechnet mehr als 100.000 Euro, eine Menge toller Projekte in Angriff nehmen kann? Wenn es nur so einfach waere. Malin hat einen Anruf vom Joint Body der Plantage “Saam Staan” erhalten. Das monatliche Meeting stehe an, ob sie […]

Taste the Change! Faire Woche Südafrikanisch
Geschrieben von

Taste the Change! Faire Woche Südafrikanisch

“Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich 2008 nach Kapstadt kam, mit der Aufgabe, eine Siegelinitative für Südafrika aufzubauen. Alles was wir hatten, war eine Box voller Papiere und ein paar Telefonnummern. Und dieses Jahr, gerade einmal vier Jahre später, haben wir unsere erste Fairtrade Week hinter uns gebracht und es gibt bereits knapp […]

Treasurer’s Training – Wie Kassenführer Kassen führen
Geschrieben von

Treasurer’s Training – Wie Kassenführer Kassen führen

Was ist eigentlich Buchhaltung? Wie verwaltet man Gelder, die nicht einem selbst gehören, sondern der Gemeinschaft? Und wie macht man transparent, was, wie und warum auf welche Weise ausgegeben wurde? Darum ging es beim Workshop “Financial Management” fuer Joint Body-Mitglieder. 26 Joint Body “Treasurers”, Vorsitzende und Fairtrade Officer nehmen an der Schulung teil, zu der […]

Koopmanskloof: Auf der Suche nach dem gemeinsamen Nenner
Geschrieben von
Veröffentlicht in

Koopmanskloof: Auf der Suche nach dem gemeinsamen Nenner

Die Spielregeln fuer die Nutzung der Fairtrade Prämie sind relativ simpel. Sie soll der Gemeinschaft dienen. Sie soll die soziale, ökonomische und ökologische Entwicklung der Arbeiterfamilien und der Gemeinden fördern. Und sie soll im Sinne einer demokratischen Mehrheit investiert werden. Die Entscheidung über die Nutzung fällt der Joint Body. Soweit die Theorie.   Von der […]