Ein Herbst in Honduras
Geschrieben von

Ein Herbst in Honduras

Gemeinsam mit Mitarbeitern eines Fairtrade zertifizierten Rösters und eines Händlers, sowie einem Kameramann und Fotografen habe ich im Herbst die Kaffee-Kooperative COMSA besucht. COMSA (Café Orgánico Marcala S.A.) ist seit 2005 Fairtrade-zertifizert und konzentriert sich auf die Entwicklung einer ökologischen und nachhaltigen Landwirtschaft. Seit unserem letzten Besuch 2015 ist viel passiert! Auf einem der Gebäude […]

Die zweite Woche in Nairobi – Tea Time
Geschrieben von

Die zweite Woche in Nairobi – Tea Time

Auch die zweite Woche entpuppt sich als sehr spannend und lehrreich. Meine Aufgaben im Bereich Kommunikation werden immer klarer. Zu Beginn der Woche stand alles im Zeichen des Launches einer neuen Tee-Reihe von Kericho Gold Teas. Am Dienstag wurden elf Tees mit dem Fairtrade-Siegel für den kenianischen Markt vorgestellt. Atteatude Teas Das Event fand im […]

Der Norden Perus – Das Mekka der Fairtrade Bio Bananen
Geschrieben von

Der Norden Perus – Das Mekka der Fairtrade Bio Bananen

Im Juli 2016 haben wir unsere erste  Reise in die wichtigste Anbauregion für Fairtrade Bio Bananen auf dem deutschen Markt unternommen: Wir sind in den Norden Perus gereist. Bei Fairtrade Deutschland sind wir für die Fairtrade-zertifizierten Bio-Bananen zuständig. Denn in Deutschland sind alle Fairtrade-Bananen zugleich auch bio-zertifiziert. Wir betreuen die Handelsunternehmen in Deutschland, die Fairtrade […]

Wertvoll Einkaufen – Deine Stadt Kann Fair
Geschrieben von

Wertvoll Einkaufen – Deine Stadt Kann Fair

Vom 14. Bis 18. April 2016 fanden die Aktionstage „Wertvoll Einkaufen – Köln Kann Fair“ in Köln statt. Zentrales Thema war die öffentliche Beschaffung der Kommunen. Doch was versteht man darunter? Kommunen sind die größten öffentlichen Auftraggeber und ihre Kaufkraft ist ein erheblicher Wirtschaftsfaktor. Seien es Pflastersteine für den Marktplatz, Arbeitskleidung für Landschaftsgärtner, Elektrogeräte für […]

Hendrik in der (Fairtrade-) Schokoladenfabrik
Geschrieben von

Hendrik in der (Fairtrade-) Schokoladenfabrik

Es ist extrem warm und feucht und die Luft ist drückend. Das waren meine ersten Eindrücke, als ich in Kamerun ankam. Douala, wirtschaftliche Hauptstadt und Millionenmetropole (rund 2 Millionen Einwohner) ist laut, dreckig und das starke Verkehrsaufkommen verstopft die Straßen. Je weiter man sich von der Hauptstadt entfernt, desto schlechter werden die Straßen, desto besonderer […]