Vor 2 Stunden bin ich San Pedro Sula in Honduras auf der Jahreshauptversammlung unserer Mitgliedsorganisation CLAC angekommen, wo ich TransFair repräsentieren werde. Im Moment wird noch aufgebaut und vorbereitet, morgen früh geht es los, und es wird bestimmit nicht langweilig. Dazu wird es dann während der Versammlung immer mal wieder eine kurze Rückmeldung von mir geben. Mehr zu CLAC unter https://www.clac-pequenosproductores.org/english/profile/aboutus.html

Eins der  Topthemen dieses: Klimawandel – die Zunahme der extremen Wetterlagen ist als sicher anzusehen. Für Mittelamerika heißt das konkret: mehr und heftigere Wirbelstürme. Mit einer Temperaturzunahme von mindestens 1° C in Mittelamerika muss ausgegangen werden, vermutlich wird der Temperaturanstieg aber höher sein. Dies wird die Kleinproduzenten vor große Probleme stellen, allerdings sind sie besser in der Lage sich darauf einzustellen als zum Beispiel große Plantagen.

Auch in Honduras befasst man sich daher mit Anpassungsstrategien an den Klimawandel. Die Nachbarländer scheinen aber bereits weiter zu sein. CLAC wird bei bevorstehenden Klimaverhandlungen in Cancun/Mexico die Belange seiner Mitglieder vertreten.