Nach der Messe ist vor der Messe: Nachdem alle Materialien von der Ethical Fashion Show in Berlin wieder in unserem Kölner Büro landen, gehen sie direkt wieder auf die Reise nach Hofheim.

Wir sind zwei Tage lang mit einem Stand auf der Innatex. Ich befinde mich in guter Gesellschaft zwischen dem IVN, dasselbe in grün e.V. und atmosfair und baue unseren Stand direkt im Eingang auf.

2015_Innatex_ (3)

Unser Stand

Die Innatex ist eine internationale (Order-)Messe für Naturtextilien. Hier treffen sich Handel und Hersteller – also genau die, die sich treffen müssen, um öko-faire Bekleidung und Textilien für Kunden verfügbar zu machen.

Ich besuche einige unserer Partner, führe gute Gespräche und verteile fleissig Fairtrade-Partnerschilder, Fairtrade-Flyer und unsere leckeren Fairtrade-Schokonaps. Bei Comazo entdecke ich tolle Unterwäsche aus Fairtrade-Bio-Baumwolle, Ebi & Ebi zeigen die neueste Kollektion für Babies, anukoo aus Österreich begeistert mich mit wahnsinnig schönen Kleidern und Blusen, bei den Little Green Radicals will ich am liebsten alles für die Kleinen mitnehmen und bei der Göttin des Glücks finde ich auch sehr schöne Teile.

SAMSUNG

Comazo

SAMSUNG

Ebi & Ebi

SAMSUNG

anukoo

SAMSUNG

Little Green Radicals

SAMSUNG

Göttin des Glücks

SAMSUNG

mela wear

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch mehr Fairtrade-Partner gefällig? armed angels, Sense Organics, People Tree und mela wear stellen auch aus.

Es macht soviel Spaß zu sehen wie sich das Angebot an fairer Bekleidung entwickelt hat in den letzten Jahren. Den Vorsatz weniger und mehr Second Hand zu kaufen, kann man hier leicht über Bord werfen :-).

Meine beiden Vorträge zu Fairtrade und Fairtrade Baumwolle sind gut besucht und wir diskutieren eifrig.

Es war mein erstes, aber sicher nicht letztes Mal auf der Innatex.

Morgen zieht die „Messekarawane“ weiter nach München zur Munich Fabric Start 2015. Wir freuen uns auf Besuche!