Stille Nacht, heilige Nacht, alles schläft…Also bei Edeka Schallenberg in der Weyerstraße (Nähe Barabarossaplatz) schläft niemand. Alles in Bewegung und trotzdem sieht der Markt immer tiptop aus.

Und seit neuestem gibt’s auch viel mehr Fairtrade-Produkte als in so manch anderem Edeka-Markt. Und ganz toll zu Weihnachten: die Riegelein Weihnachtsmänner und Nikoläuse. Die stellvertretende Marktleitein Frau Seidel hat sich das größte Exemplar geschnappt und präsentiert es stolz. Wer also kurz vor dem Heiligen Abend noch das faire Tüpfelchen auf dem i sucht, sollte schnell zu Herrn Schallenberg, bevor alle weg sind!   

 

 

 

Herr Schallenberg ist ein selbstständiger Kaufmann, wie er im Buche steht. „Wenn mehr Fairtrade, dann auch richtig.“ Und kurze Zeit später landeten zahlreiche Ethiquable-Produkte im Markt: Kaffee (drei Ursprungssorten und der nagelneue Instantkaffee), Zucker (unter uns: der meist einzige Fairtrade-Zucker, den man in den meisten Märkten findet also zugreifen und hamstern :-), gaaanz viel Schokolade und einiges mehr.

Nicht umsonst wurde der Markt beim Edeka Cup Rhein Ruhr Cup 2011 ausgezeichnet. Aber genug der Worte. Mein Vorschlag: Vorbeischauen (mit groooßer Einkaufstasche), stöbern und mitnehmen, was einem gefällt.
Ich wünsche viel Spaß!