Am Samstag wurde Eckernförde als eine der 100. Fairtrade Towns ausgezeichnet.

Bürgermeister Jörg Sibbel nahm die Urkunde entgegen. Eigens aus Großbritannien war der Gründervater der Kampagne, Bruce Crowther, angereist um zu gratulieren. Es war für ihn wie für mich eine wunderschöne Aktion, bei der man spürte, wieviel Engagement es in Eckernförde für den Fairen Handel gibt. 22 Teilnehmer hat die Steuerungsgruppe, die alle in ihren Bereichen tollste Aktionen auf die Beine stellen. Mit involviert ist u.a. die Eckernförde Touristik & Marketing GmbH, die in ihrem druckfrischen Gastgeberverzeichnis darauf aufmerksam macht, dass Eckernförde Fairtrade-Stadt ist. Zu Recht ist die Stadt darauf stolz. Bürgermeister Sibbel verwies darauf, dass das Engagement für den Fairen Handel in Eckernförde schon 30 Jahre alt ist.

Die Steuerungsgruppe rund um den Initiator Joschka Knuth hatte auf dem Vorplatz der St. Nicolai Kirche einen Infostand aufgebaut mit Fairtrade-Produkten wie dem T-Shirt „Eckernförde – Fairtrade Town“ und der „Guten Schokolade“. Dort bekamen die vielen interessierten Bürger und Touristen auch den eigens erstellten Einkaufsführer sowie einen Flyer mit einer Rallye zum Thema Fairtrade für Kinder. Die vielen ehrenamtlich Aktiven hatten ein reichhaltiges Programm vorbereitet:

  • Infoaktion auf dem Wochenmarkt von 10 bis 12 Uhr
  • mit Glücksrad, fairen Produkten, Flyern und Plakate
  • Interviews mit den wichtigsten Beteiligten
  • Um 12 Uhr Menschenkette mit Fairtrade T-Shirts
  • Stadtrundgang (ca. 60 Minuten) zum Thema „faire Angebote der Stadt Eckernförde

Der Stadtrundgang hatte die Einzelhandelgeschäfte, Cafes und Vereine als Stationen, wo fair gehandelte Produkte angeboten werden. besonders hervorzuheben sind in Eckernförde die beiden Weltläden, zahlreiche Schulen udn Kirchengemeinden, die sich beteiligen sowie der Noorwikstore, der T-Shirts aus Fairtrade-Baumwolle anbietet.

Bruce Crowther sagte in seiner Rede, dass er von so viel Engagement begeistert ist und „from the bottom of his heart“ Danke im Namen der Proudenzen sagen möchte.